• Potd - Photo of the day

    POTD – Schmandlecker

    Schmandlecker. So wie ich das mal gelesen hab, kommt der Name Schmetterling von dem Wort Schmetten (Schmand), da einige Arten der Schmetterling durch das schlagen von Rahm angelockt werden. Smetana – der Schmandlecker. Oder eben im Englischen: die Butterfliege! (Vorsicht: unfundiertes Wissen!)

  • Potd - Photo of the day

    POTD – Portrait

    Heute habe ich ein ganz besonderes Foto zum Foto des Tages erwählt. Ein Schnappschuss meines Lebenspartners – meines besten Freundes! Ich denke das ist das Wichtigste – für mich das Wichtigste – dass mein Partner auch mein bester Freund ist. Wir sind Kumpel, wir sind Geliebte, manchmal sind wir auch wie Kinder, die sorgenfrei das Leben lieben. Man sollte frei sein in einer Beziehung. Frei, zu sein wie man gerade ist, mit der Sicherheit, das es immer ok ist. Ich glaube auch, dass man oft vergisst, dankbar zu sein und sich daran zu erinnern, wieso man den anderen liebt. Vielleicht wäre es für den ein oder anderen mal wieder an…

  • Du bist mehr wert,  Potd - Photo of the day

    Potd – Photo of the day „Und plötzlich bist du glücklich!“

    Es gibt Momente, da scheinen sich die Anforderungen des Lebens zu unüberwindbaren Mauern aufzutürmen und in die höchsten Höhen zu ragen. Im gleichen Zug verengt sich unser persönlicher Lebensraum und unsere innere Bewegungsfreiheit zieht sich zusammen. Der Druck steigt – oft mit jeder Sekunde. Keine Richtung in die man gehen kann, kein Weg zur Flucht mehr vorhanden. Aus Stress und schlechter Laune werden Sorgen und Angst. Sie sind dunkle Schatten – Soldaten der Verzweilfung, die sich ihren Weg in uns bahnen und das Depot der Freude und der Hoffnung angreifen und überwinden. Unserer Kraft beraubt sind wir zu schwach um unseren Blick gen Himmel zu wenden. Dort oben, hin zum…

  • Allgemein,  Potd - Photo of the day

    Potd – Photo of the day

    Heute: eine alte Kutsche. Vom Besitzer geliebt, aufbewahrt und in Gedanken restauriert. Eines Tages wird er das auch machen. Aber jetzt steht sie da wie sie ist, im Hier und Jetzt. Ich frage mich, welche Geschichten sie mir erzählen würde, wenn sie es könnte. In einer ruhigen Minute, wenn die sentimentale Stimmung im Herzen nach Erinnerungen, die sich im Laufe der Zeit angesammelt und eingeprägt haben, sucht. Viele Geschichten würden von mehreren Tagen handeln, andere nur eine einzige Sekunde wiederspiegeln. Doch jede einzelne von ihnen wäre ein Teil der Kutsche, den ihr keiner mehr nehmen kann. Seien es die guten oder die weniger schönen. Alles ist geprägt vom Leben. Ich…