Trotzdem.

Ich bin müde und erschöpft und hab keine Lust mehr Wände zu streichen, Theorien durchzukauen und Studien zu lesen. Ich würde gerne im Garten im Gras liegen und ein schönes Buch lesen. Aber ich muss Wände streichen, Theorien durchkauen und Studien lesen. Da hilft nur gute Laune schaffen. Wir vergessen schnell dass wir unser Wohlbefinden in der Hand haben. Wenn wir die Umstände nicht ändern können dann eben die Einstellung mit der wir Ihnen begegnen. Das Haus muss fertig werden und die Untersuchungen für die BA beginnen. Also höre ich auf darüber nachzudenken wie wenig Lust ich gerade dazu habe und auf welche tausend Arten ich versagen könnte. Stattdessen freue ich mich darauf bald ein wunderschönes Zuhause zu haben in dem ich meine BA abschließen kann (die, mal nebenbei gesagt, super interessant ist. Ich bin so auf die Ergebnisse gespannt). Also kurz gesagt: all die Gedanken die mich mies stimmen beiseite schieben, Katzenohren auf und loslegen. Ich weiß schließlich wofür ich es mache!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.